Schlimmer als befürchtet !! – News – SV Kieninger-Bau Bad GoisernOffizielle Vereinshomepage




Schlimmer als befürchtet !! – News – SV Kieninger-Bau Bad GoisernOffizielle Vereinshomepage







SV Kieninger-Bau Bad Goisern

SV Kieninger-Bau Bad Goisern

Zum SV Kieninger-Bau Bad Goisern Shop

Schlimmer als befürchtet !!

09.11.2015


Union Sparkasse Pettenbach  –  SV Kieninger-Bau Bad Goisern    6 : 0 (1:0):

Schon die Ausgangslage war für den SV Kieninger-Bau Bad Goisern vor diesem letzten Saisonspiel nicht vielversprechend, fehlten doch gleich mehrere Stammspieler verletzt oder wegen einer Sperre. Am Ende kam es aber noch schlimmer als befürchtet und schlitterte die Scherpink-Elf in die höchste Niederlage seit längerer Zeit.

Der Spielverlauf: 

Die Heimischen beginnen wie erwartet sehr druckvoll und beschäftigen die Hintermannschaft der Goiserer, welche von Abwehrchef Roland Bärnthaler vorerst aber gut organisiert wirkt und den Anfangsdruck der Gastgeber entschärfen kann. Das größte Manko des SV Kieninger-Bau in den letzten Spielen war die Harmlosigkeit vor dem gegnerischen Gehäuse und so war es auch diesmal. Zwar gab es Halbchancen, richtig gefährlich wirkte man dabei aber nicht.

Und in der 22. Minute geht die Union Pettenbach durch eine Einzelaktion von Alexander Meister dann doch in Führung und hilft diese Treffer den Hausherren enorm. Bis zur Pause werden einige Möglichkeiten herausgespielt, am Spielstand ändert sich aber vorerst nichts.

Fast mit dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit dann das zweite Tor für Pettenbach durch Martin Kranawetter, welcher ein Getümmel im Strafraum der Gäste ausnutzen kann (47.).

Dieses Tor war der Anfang des Niederganges für den SV Kieninger-Bau. Innerhalb von 17 Minuten gelingen den Hausherren weitere 4 Tore (52. und 57. durch Konstantin Kitzmüller, 61. Christian Achleitner und 64. Patrick Waldl). Da zusätzlich auch noch Abwehrchef Roland Bärnthaler verletzt vom Feld muss (53.) herrschte innerhalb dieser kurzen Zeitspanne totale Verwirrung bei den Goiserern und wurde es den Pettenbachern auf alle Fälle zu leicht gemacht.

Bis zum Spielende noch weitere Möglichkeiten für Pettenbach welche aber nicht zu weiteren Treffern führen und so bleibt am Ende eine mehr als empfindliche Schlappe für die Gäste, welche nunmehr in der Winterpause Gelegeheit haben, diese zu verdauen und mit frischen Kräften in das entscheidende Frühjahr zu gehen.

—————————————————————————————————————————————————————–

1-b-Mannschaft:

Union Sparkasse Pettenbach 1-b   –  SV Kieninger-Bau Bad Goisern 1-b     0 : 1 (0:1):
     
Mit dem nötigen Glück, durchaus aber auch mit einer starken Leistung konnte die Zwitter-Elf zum Saisonfinale einen Sieg einfahren und damit einen gelungenen Abschluss feiern. Den entscheidenden Treffer erzielt vor der Pause Franz "Schoko" Unterberger.

——————————————————————————————————————————————————————  

https://www.geomix-vereine.at/shop/nike_fc_barcelona_heim_trikot_2015_16_blau_rot-3084.htm

Kieninger

LL West
13. Runde
6:0
(1:0)
Samstag, 07.11.2015, 14:00 Uhr

FACEBOOK

Sponsoren

Partner
  • kieninger
  • goriup-feuerfest-gmbh
  • wessenthaler-baustoffhandel
  • just4keepers
  • volksbank-bad-goisern
  • raiffeisenbank-inneres-salzkammergut
  • 1sparkasse-salzkammergut
  • fanreportcom
zurück
weiter







pixel