Spiel gegen Filzmoos – USC MauterndorfOffizielle Vereinshomepage


Notice: Trying to access array offset on value of type bool in /www/htdocs/w017fda4/geomix-vereine.at/wp-content/plugins/wp-word-count/public/class-wpwc-public.php on line 123




Spiel gegen Filzmoos – USC MauterndorfOffizielle Vereinshomepage







USC Mauterndorf

USC Mauterndorf

Die offizielle Vereinshomepage

Zum USC Mauterndorf Shop

Spiel gegen Filzmoos


Verein

USK Filzmoos
2. Kl Süd
9. Runde
5:6
(1:2)
Samstag, 21. September 2013, 17:00

Verein

USC Mauterndorf


Zum Abschluss des ersten Drittels der Meisterschaft musste der USC Mauterndorf beim USK Filzmoos antreten. Die Gastgeber hatten am Beginn auch mehr vom Spiel und gingen durch Pehab nach zehn Minuten auch verdient in Führung. In der Folge kamen die ersatzgeschwächten Mauterndorfer jedoch immer besser ins Spiel und durch einen Doppelschlag nach einer halben Stunde wurde dieses Spiel auch gedreht. Zunächst hämmerte der starke Roland Kremser den Ball nach Vorlage von Gernot Lüftenegger in die Maschen, kurz darauf verwandelte Murat Badem eine weite Flanke von Christoph Modl volley zur Führung. Mauterndorf hatte in der Folge noch einige gute Chancen die Führung auszubauen, Filzmoos hingegen hatte durch einen gerechtfertigten Elfmeter unmittelbar vor der Halbzeitpause die Möglichkeit zum Ausgleich. Torhüter Daniel Neuhoff parierte jedoch stark. Nach Wiederanpfiff ging es Schlag auf Schlag. Filzmoos bekam in der 48. und 51. Minute zwei fast identische Freistöße aus gut 30 Metern zugesprochen – beide wurden von Ratgeb nicht unhaltbar zur Führung verwandelt. Als Gappmaier nur fünf Minuten darauf nach einer Schläfrigkeit der Hintermannschaft auf 4:2 stellte schien die Partie entschieden zu sein. Mauterndorf zeigte jedoch starken Willen und spielte sich Chance um Chance heraus. Aus dem Spiel gelang jedoch zunächst kein Treffer und so bedurfte es zweier Elfmeter um den Ausgleich zu erzielen. Nach Fouls an Rudi Schlick und Nils Byt Vuur wurden beide von Roland Kremser sicher verwandelt. Mauterndorf drückte nun auf den Siegestreffer und vergab weitere gute Möglichkeiten, die Führung erzielte jedoch abermals Filzmoos. Ein schnell abgespielter Freistoß kam zu Rieder und dieser drückte den Ball in der 89. Minute zum vermeintlichen Siegestreffer über die Linie. In den letzten Minuten überschlugen sich die Ereignisse jedoch noch einmal. Mauterndorf kam durch den am diesem Tag bärenstarken Murat Badem doch noch zum Sieg. In der 91. Minute erzielte er den Ausgleich und quasi mit der letzten Aktion des Spieles gelang ihm auch noch der vielumjubelte Siegestreffer für Mauterndorf. „Aufgrund der späten Treffer war der Sieg sicherlich glücklich, aufgrund der Vielzahl an Torchancen jedoch auch hochverdient. Mit Tabellenplatz 4, nur einer Niederlage und lediglich 3 Punkte Rückstand auf Platz 1 nach dem ersten Saisondrittel sind wir aktuell natürlich sehr zufrieden, wir möchten auf alle Fälle vorne dran bleiben“, so Trainer Gerald Payer. In der nächsten Runde spielt man am Samstag um 17.00 Uhr das schwere Auswärtsspiel beim Tabellenführer in Goldegg.

 

 

Anmerkung: Die Torfolge im SFV-Datenservice stimmt nicht – dort lautet die Torfolge 4:5, 5:5 und 5:6. Richtig ist aber die, die ich auch im Spielbericht angeführt habe.

 

Nike Kinder Fußballschuh JR Mercurial Veloce FG lila/pink

2. Kl Süd
10. Runde
5:1
(3:0)
Samstag, 28.09.2013, 17:00 Uhr

Werde geomix Insider!

FACEBOOK – USC Mauterndorf

Sponsoren
  • weitgasser
  • mauser-muehltaler
  • geomix
  • sport-rest
  • holzbau-mauterndorf
  • raiffeisenbank-mauterndorf
  • autohaus-griessner
  • fliesen-gruber
zurück
weiter







pixel