D2 vom VfL Bergen zieht ins Pokalviertelfinale ein – News – VfL BERGEN 94 e.V.Offizielle Vereinshomepage




D2 vom VfL Bergen zieht ins Pokalviertelfinale ein – News – VfL BERGEN 94 e.V.Offizielle Vereinshomepage










VfL BERGEN 94 e.V.

VfL BERGEN 94 e.V.

Die offizielle Vereinshomepage


Trainingsset Sale

Bau GmbH Heinemann
Gaststätte und Pension Zum trauten Fischerheim
Famila
Autohaus Abraham
Sparkasse Rügen
EWE

D2 vom VfL Bergen zieht ins Pokalviertelfinale ein

12.09.2016


D2 vom VfL Bergen zieht ins Pokalviertelfinale ein





FSV Altenkirchen – VfL Bergen II 2:7 (2:3) Am Samstag startete die zweite Mannschaft der D- Junioren vom VfL Bergen mit dem ersten Pflichtspiel in die neue Saison. In der ersten Runde des Kreispokals reisten die Bergener nach Wittow, Gegner war der FSV Altenkirchen. Austragungsort dieser Partie war das Boddenstadion in Wiek. Beiden Mannschaften war in der Anfangsphase ein bisschen die Nervosität anzumerken. In der fünften Minute brachte Mathis Ogniwek die Bergener nach einer Flanke von Matthew Abel in Führung. Die Gäste hatten weitere Torchancen, nutzten sie jedoch zunächst nicht. Dies rächte sich. In der 10. Minute war ein Altenkirchener nach einem langen Ball frei durch und erzielte mit aller Entschlossenheit das 1:1. In der 19. Minute erzielte Lennard Thurow die erneute Führung für den VfL, aber nach einer Unstimmigkeit in der Defensive legte man den Gastgebern das 2:2 nur drei Minuten später quasi auf. Die erste Halbzeit neigte sich dem Ende entgegen, als Lennard Thurow sich ein Herz fasste und mit einem sehenswerten Distanzschuss das 3:2 für den VfL Bergen erzielte. Dann war Pause. 


In den ersten Minuten des zweiten Spielabschnitts passierte wenig. Nach einer Unkonzentriert des Bergener Keepers vergaben die Wittower eine gute Gelegenheit zum 3:3. Zwischen der 40. und 45. Minute schraubten die Gäste das Ergebnis auf 7:2 hoch. Zunächst gelang Majid Hosseyni ein Doppelschlag, bevor Matthew Abel mit seinem starken linken Fuß das 6:2 erzielte. Den Schlusspunkt setzte Torjäger Lennard Thurow. In den letzten Minuten war beiden Mannschaften anzumerken, dass einerseits die Hitze den Spielern zusetzte und zu Saisonbeginn auch noch konditionelle Defizite vorhanden sind. Weitere Tore fielen in dieser jederzeit fairen Partie nicht. Die Kreisstädter zogen mit diesem Sieg ins Pokalviertelfinale ein, welches erst im November nach dem letzten Hinrundenspieltag ausgetragen wird. Am Donnerstag steht das erste Punktspiel auf dem Plan. Die Partie gegen die Spielgemeinschaft 1. FC Binz/ PSV Bergen wird um 16:45 Uhr in Binz angepfiffen.




VfL Bergen: M. Kahmann, L. Jarmer- Hannah Parpat, Paul Müller, Paul Diembeck, Janne Riegenring, Michel Silinskij, Elo Hennig, Matthew Abel, Lennard Thurow, Mathis Ogniwek, Majid Hosseyni und Leon Soika

Trainingsset Sale

Bau GmbH Heinemann

Verein
Fair-Play Liga Staffel Mitte
8. Runde
-:-
(-:-)
Sonntag, 30.04.2017, 10:00 Uhr

FACEBOOK

Sponsoren
  • bau-gmbh-heinemann
  • gaststaette-und-pension-zum-trauten-fischerheim
  • wkr-webshop-ruegen
  • becker-ihr-getraenkepartner
  • computertechnik-kaeske
  • ruegenhausbau
  • famila
  • autohaus-abraham
  • bewo
  • rht
  • sparkasse-ruegen
  • wuerzhonig
  • toom-baumarkt
  • kruse-mein-inselbaecker
  • ewe
  • juergen-christoph-bliess-gbr
  • pirateninsel
  • ewert-werbung
  • cult-jeans
  • edeka-goers
  • fricke
  • golfcity
  • juedes-loeckner
  • moenchguter-fruchtgrosshandel
  • provinzial
  • rugard-apotheke
  • sport2000
  • zis-zinkers-immobilien-service
  • ruegendruck-putbus
  • fahrschule-mills
  • westra
  • ronny-ludwig-kfz-meisterbetrieb-bergen
  • bhg-hoch-und-tiefbau
  • epohlhoff
zurück
weiter








pixel