47. Int. Ebbser KOASAMARSCH 2016 – News – WSV EbbsOffizielle Vereinshomepage




47. Int. Ebbser KOASAMARSCH 2016 – News – WSV EbbsOffizielle Vereinshomepage







WSV Ebbs

WSV Ebbs

Die offizielle Vereinshomepage

47. Int. Ebbser KOASAMARSCH 2016

20.06.2016

ein voller Erfolg – Ergebnisliste online

47. Int. Ebbser KOASAMARSCH 2016

Der 47. Ebbser Koasamarsch ist Geschichte – aber wird wohl aufgrund seiner äußerst harten Bedingungen unvergessen bleiben.

Es regnete aus Kübeln, trotzdem konnte es die vorangemeldeten Läufer und Wanderer nicht abhalten, an diesen zum Teil neu gestalteten Event teilzunehmen. Und es war ihnen egal, wie nass sie wurden, bei allen war die Freude über die bestandene Distanz aus den Gesichtern abzulesen.

Highlight war sicher der Laufbewerb „Ebbser Koasamarthon“ (42,4 km und 1.840 hm) mit der an sich schon sehr schwierigen Strecke, die bei diesem Wetter zum „TRAILRUNNING HARDCORE“ avancierte und dreckiges, nasses Schuhwerk und Kleidung unvermeidbar machte. Das dadurch an den gefährlichsten Stellen das Tempo etwas gedrosselt werden musste und trotzdem eine Siegerzeit von 4:38:22 – aufgstellt von Geisler Michael, LT Westendorf Dynafit und 5:23:14 bei den Frauen von Stöckl Kordula, LC Basecamp Wipptal – absolviert wurde, lässt nachvollziehen, welche Toprunner am Start waren.

Gleichzeitig mit dem Koasamarathon starteten die Teilnehmer des „40er Klassisch“, ein tolles Bild beim Startschuss um 06.00 Uhr aufgrund der großen Anzahl an Teilnehmern bleibt in Erinnerung. Der „40er“ konnte Laufend oder Gehend bewältigt werden. Doch die Zeit von 4:08:35 bei den Herren (Brunner Hannes, Team Autohaus Brunner) und 5:06:01 bei den Damen (Thaler Monika) lässt nur Ersteres zu.

Der zweite Startschuss um 08.00 Uhr für den neu kreierten „Koasa-Halbmarathon“ (21,1 km und 1.000 hm) setzte wiederum die mit Adrenalin geputschten Läufer in Bewegung und schon nach 1:58:08 bei den Herren (Brenner Stephan, SV Rinn) und 2:29:09 bei den Damen (Neumaier Anneliese, TG Salzachtal) wurde die Ziellinie überlaufen.

Die Wanderer auf der sehr schönen Bergstrecke „20er Bergwanderung“ und die „12er“ und „5er“ Talwanderung rundeten das auszuwählende und für jeden machbare Tagesziel ab.

Im Ziel angekommen konnte man sich im gut gefüllten Veranstaltungszentrum bei „Speis und Trank“ verwöhnen lassen und das ein oder andere Schnapserl von den Marketenderinnen der Bundesmusikkapelle Ebbs genießen.

Um dies alles zu ermöglichen, ist viel Arbeit vor -, während und nach dem Event erforderlich.

Ein Dank ergeht allen Mitwirkenden, Gönnern und Förderern des WSV-Ebbs ohne die diese Veranstaltung nicht durchzuführen wäre und ebenso Dank und Gratulation an alle Teilnehmer.   

                                                                                       Jürgen Sevignani
 

hier geht’s zur Endergebnisliste –>   bitte klicken  

erste Fotos –> 
hier klicken 

Fotos v. Rudi Bucher Teil 2 –> hier klicken 

 
 
 

 
 
 
 
 

RIESENABVERKAUF BIS ZU -80%

ASVÖ

Sponsoren
  • asvoe
  • lagerhaus-kufstein
  • tigas
  • uniqa
  • glonner-karosserie
  • hwk
  • tiwag
  • intersport-winkler
zurück
weiter







pixel